Die Umgebung

Von der Wohnung aus sind Sie mit der Straßenbahn Nr. 7 oder 8 in 10 Minuten im Stadtzentrum, zu Fuß in 20-25 Minuten.

Hier kommen die Kulturinteressierten auf ihre Kosten. Zu erwähnen sind die Moritzburg mit ihrer Sammlung expressionistischer Kunst, das Händel-Geburtshaus mit umfangreicher Ausstellung, die Franckeschen Stiftungen, das gerade in Erweiterung befindliche Stadtmuseum. Auch  das Beatlesmuseum gibt es, das Schokoladenmuseum im Osten der Stadt ist auch sehenswert.

Innerhalb von fünf Gehminuten erreicht man das Landesmuseum für Vorgeschichte, wo es die interessante Dauerausstellung mit der Himmelsscheibe von Nebra zu sehen gibt.

Natürlich locken zahlreiche Konzert- und Theaterangebote, das Opernhaus, die Händel-Halle, das „neue Theater“, die Konzerthalle Ulrichskirche sowie das Steintor-Variete. Ein jährlicher Höhepunkt sind die Händel-Festspiele im Juni, wo man zehn Tage lang die Musik des Meisters an verschiedensten Orten der Stadt hören kann.

Nicht zu vergessen ist die architektonische Schönheit der Stadt Halle an sich: neben großartigen Baudenkmalen wie der Burg Giebichenstein hoch über der Saale, der Moritzburg und zahlreichen Kirchen beeindrucken Wohngebäude aus der Renaissance und geschlossene große Gründerzeitviertel.

Geprägt wird die Stadt auch durch die vielen Studenten, die in der Martin-Luther-Universität und der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein ausgebildet werden.  So ist der Stadtteil Giebichenstein geprägt durch zahlreiche Künstler und ihre Ateliers.

Die Parks an der Saale (Amtsgarten, Reichardts Garten, Botanischer Garten, Riveufer, Peißnitz, Reilsberg mit Zoo) sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen, der Saaleradweg ist 500m entfernt. Gerne beherbergen wir auch Radwanderer, für zwei Räder gibt es einen überdachten Stellplatz, aber auf dem abgeschlossenen Hof können auch noch mehr Räder abgestellt werden.

Weitere Informationen zu Kultur und Tourismus in Halle

Routenplanung starten